Jupiter ist der oberste Gott des römischen Pantheons. Vom Wetter hing für die Bevölkerung besonders viel ab: Gab es zu wenig Regen, dann konnte die Ernte schlecht ausfallen, was für ein ganzes Jahr Hunger bedeutete. Sein Sohn Apollon ist wie Zeus selbst allerorten geschätzt und gefürchtet. Der Jupiter ist völlig anders aufgebaut als die Erde. Vulcanus - Hephaistos - der Gott der Vulkane. Seine Mutter war Ops. - höchster römischer Gott, gleichzeitig Beherrscher des Himmels (Blitz, Donner, Regen), Beschützer des Staates, der Familie, des Hauses und des Hofes. Einige beinhalten akzeptables Verhalten anderer, ob menschlich oder göttlich. Als seine Eltern gelten Jupiter und Juno. Jupiter und Zeus sind Äquivalente in der alten Mythologie. Äquatordurchmesser: 143000 km. Er galt … Er ist König auf dem Olymp, der Heimat der griechischen Götter . Bei den Römern hieß er auch Jupiter, der dem Planeten seinen Namen gegeben hat. Seine … Jupiter ist das römische Äquivalent zu Zeus, dem höchsten aller Götter der römisch/altgriechischen Religion. Erica: Die Götter der Römer; Hirmer-Verlag, München 1990 . Er ist der Goptt des Himmels, der Blitze und seine Zeichen ist … oder „Dionysos“ (griech.) JupiterVeiovis ist zum Beispiel der Gott, der nicht das Wetter erfüllt, was man sich erhofft hat, wofür man dem Jupiter angerufen hat6. Jupiter) Göttervater; Gott des Himmels und der Blitze Sohn von Kronos und Rheia; jüngerer Bruder von Hestia, Poseidon, Hades und Demeter; Vater der Athena und vieler weiterer Götter Donnerkeil; muskulös und groß; kann sein Aussehen beliebig… Ein ganz besondere Stellung nahm aber Jupiter Optimus Maximus ein, denn dieser war der Haupt-und Staatsgott in der geschichtlichen Zeit. %�쏢 Iupiter und Zeus Spitzname: Man nennt mich auch Saturnius (IX,242), weil mein Vater Saturn heißt, bzw. Jupiter - Zeus - der oberste Gott, Göttervater. Jupiter wird auch der Master nächtlichen Blitzes und als Veovisom identifiziert (Gottheit unklarer Funktion, die durch die Trennung negative Jupiter-Funktion erstellt wurde (auch böser Jupiter genannt). Jupiter als größter Planet des Sonnensystems wurde nach dem römischen Hauptgott Jupiter benannt. Iuppiter) Beschreibung: Kultur Römisches Reich: Status Olympischer Gott Funktion Göttervater, Vater der Menschen, Wettergott Entsprechung in anderen Kulturen Griechischer Gott Zeus: Darstellung Als bärtiger Mann in den besten Jahren, sitzend auf einem Thron. Vor allem sein römisches Pendant – Jupiter – gilt in allererster Linie als weiser Herrscher, der alle seine Schäflein im Blick hat. Als Vater von Jupiter gilt Saturnus, ebenfalls ein Römischer Gott. Seine Bahn verläuft nahezu kreisförmig im Abstand von 778 Millionen Kilometer zum Zentralgestirn. Die Nymphe Almathea hat ihn schließlich aufgezogen. Aber Zeus selbst benimmt sich schlecht - zumindest nach menschlichen Maßstäben. Aber auch Apollon gehorcht seinem Vater. Aufgrund der Popularität von Jupiter benannten die Römer den größten Planeten im Sonnensystem nach ihm. Familie: Jupiter und Semele sind die die Eltern von Dionysos. Zeus paarte sich mit vielen Sterblichen und Göttinnen, ist aber mit seiner Schwester  Hera (Juno) verheiratet. Der Titan hatte Zeus dazu gebracht, den fleischlosen Teil des ursprünglichen Opfers zu nehmen, damit die Menschheit das Essen genießen konnte. �V|�Ա���p_��;���[L�����x�U �d{��f�//W/��� )�@E�ѣ�zJiN� �ǶӰnC������k��<4�i�A�Z Er wurde oft als Iuppiter Optimus Maximus bezeichnet („bester und größter Jupiter“), in Inschriften meist abgekürzt zu IOM. Die Aufnahmen der Babylonier stammen aus dem siebten Jahrhundert vor Christus. Außerdem glaubten die Menschen, dass Jupiter Eidbrüchige mit Blitzschlägen bestrafen würde. Dabei war er doch auch in Menschengestalt sicher schon ganz passabel. Jupiter-Der römische Gott - Referat. Die Jagd nach Europa bietet eine mythologische Version der Einführung von Briefen nach Griechenland. Er war der Gott der Höhen und des Himm… Jupiter war der Gott des Himmels und der Göttervater in der römischen Mythologie. Er war der Schirmherr von Recht, Treue und Wahrheit. Als seine Eltern gelten Jupiter und Juno. Jupiter - so hieß der römische Göttervater. Dauer eines Umlaufs um die Sonne: 11,78 Erd-Jahre. Die Wurzel von "Zeus" und "Jupiter" liegt in einem proto-indo-europäischen Wort für die oft personifizierten Konzepte von "Tag / Licht / Himmel". Pluto und Venus aus: Lessing, Erich: Die griechischen Sagen; Bertelsmann, München 1977 . Neptun war der Gott, der die Rückkehr von Odysseus aus dem Trojanischen Krieg verzögerte, indem er sein Schiff zerstörte. Venus - Aphrodite - die Göttin der Liebe. Götter und mythische Gestalten: Jupiter (lat. Hier gehts zum Steckbrief! Er braucht, obwohl er unter den Planeten des Sonnensystems als Gasriese sehr schwer und gr… Mars - Ares - der Kriegsgott. Für die Bauern in Rom ist Jupiter der Gott,der das Wetter schickt, als Wettergott nicht nur in Rom, sondern in ganz Italien5 Die Funktionen des Wetters sind auf den jeweiligen Jupitergott abgespalte. Die Olympischen Spiele wurden ursprünglich zu Ehren von Zeus abgehalten. Ihre Namen sind es, die wir als erstes mit der Antike verbinden. Der Legende nach sei Vulcanus so hässlich gewesen, dass die anderen Götter ihn stets auslachten und so seine eigene Mutter ihn aus dem Olymp warf. Als griechische Hauptgötter werden diejenigen bezeichnet, die auf dem Olymp residieren. Es gibt viele Mythen  über Zeus. <> Diana - Artemis - die Göttin der Jagd. Er stand sowohl an der Spitze des alten römischen Göttertrios (Iuppiter, Mars, Quirinus), als auch an der Spitze des späteren (Iuppiter, Iuno, Minerva). Jupiter entspricht dem griechischen „Himmelsvater“ Zeus. Apollo - Apollon - der Gott des Lichts. Er war Lichtgott und Herr über die Natur, namentlich über den Blitz, den Donner oder den Regen. Er ist Einzelkind, hat aber viele Halbgeschwister Geschichte zur Geburt: Nachdem der junge Zagreus, Sohn von Zeus und Persephone, ermordet wurde, isst Zeus dessen… Im weiteren Sinne werden alle Geschwister und Kinder des Zeus‚ als Olympier bezeichnet. Er hat wahrscheinlich einen kleinen Kern aus felsigem Material. 5 0 obj Es ist nach Jupiter benannt, dem König der römischen Götter und Gott des Himmels. Kräftige Stürme mit Winden, die schneller als unsere schnellsten Flugzeuge wehen, wüten in der Atmosphäre um den gesamten Planeten herum. Der Jupiter trägt den Namen des römischen Göttervater (griechisch: Zeus). Er war der Sohn von Saturn und Ops, Bruder von Jupiter, Pluto, Vesta, Juno und Ceres und der Ehemann von Amphitrite. Er wurde oft als Iuppiter Optimus Maximus bezeichnet. %PDF-1.3 Name: „Bacchus“ (lat.) Neptun - Poseidon - der Gott des Meeres. An seinem stärksten Punkt ist Jupiter 142.8000 Kilometer »dick« und damit der gewaltigste Planet des Sonnensystems. Wenn Venus nicht sichtbar ist, ist Jupiter der hellste Lichtpunkt am Himmel. Saturn war vor allem der Gott des Ackerbaus und galt als Symbol des mythischen Goldenen Zeitalters, der Saturnia regna.. Saturn wurde mit dem griechischen Titan Kronos identifiziert. Jupiter wird auch als Regengott respektiert (Iuppiter Elicius, Iuppiter Pluvialis). Für die Griechen stellte der Planet Zeus dar, ihren Gott des Donners, während die Mesopotamier Jupiter als ihren Gott Marduk betrachteten . Dauer einer Umdrehung um die eigene Achse: 9 Stunden 55 Minuten . Eine ältere Namensform ist Diēspiter. Jupiter, der Gott des Donners und des Blitzes, war der oberste Gott der Römer. Steckbrief . Jupiter (lateinisch Iuppiter, seltener Iupiter oder Juppiter; Genitiv: Iovis, seltener Jovis) ist der Name der obersten Gottheit der römischen Religion. - antiker Name Diespiter was sich aus Dios (= Zeus, Gott) + Pater (=Vater) zusammensetzt. Er ist der Bruder seiner Frau Hera, seiner anderen Schwestern Demeter und Hestia und seiner Brüder Hades , Poseidon. Für die Mesopotamier war er der Gott Marduk und Patron der Stadt Babylon. Jupiter, auch bekannt als Jupiter, ist der Gott des Himmels und des Donners sowie der König der Götter in der antiken römischen Mythologie. Jupiter (Göttervater und Gott des Lichts und des Himmels) Als ältester und höchster Gott der Römer wurde er später dem griechischen Zeus gleichgestellt. Auch bei den Germanen hatte er eine Entsprechung: Thor oder Donar, der mit dem gleichen Planeten verbunden wurde. Jupiter ist eines der auffälligsten Gestirne am Himmel und lässt sich an seinem hellen, leicht gelblichen Glanz erkennen. Die beiden haben dieselben Merkmale und Eigenschaften. Er ist der größte Planet in unserem Sonnensystem. Jupiter ist der oberste Gott des römischen Pantheons. Die Römer benannten ihn sogar nach ihrem Hauptgott - Jupiter, welcher uns aus griechischen Sagen auch als Zeus bekannt ist. Zeus ist der Sohn der  Titanen Cronus und Rhea. Zeus bestrafte Prometheus damit, dass er jeden Tag seine Leber herauspicken ließ. Jupiter war der oberste Gott der Römer, Ehemann der Juno und Vater aller Götter und Göttinnen. Sie ahnten wohl schon, dass Jupiter der Mächtigste aller Planeten ist. Minerva - Athene - Göttin der Weisheit. Als Reaktion darauf beraubte der König der Götter die Menschheit der Verwendung von Feuer, damit sie das Buch, das ihnen gewährt worden war, nicht genießen konnten, aber Prometheus fand einen Weg, dies zu umgehen, und stahl einen Teil des Feuers der Götter vorbei verstecke es in einem Fenchelstiel und gib es dann der Menschheit. x��]ݳ�F�����\\�`�0$L�sGh�43�a!��U[��x��Z��*K����4�M�F��,���9�̨?�1s�9��ҧ>�������?��f�����/���onBgҿ�z���O/_���ü��1Z5~�N��|��䇾A�^}}s~�����N�v�Ň�0?����p��u��R�C���Щ⡯�ߺ�������L_�W>�>�sQ�s���WC�:?�\Ug���w᳨�����{���/��.hC��e�7�5���&�q>q��Q"�UxI;���u��_��h[�f|u~�׋�3���O�}��|�|��������w/X���֜�l�=�������;W#�}ԉ� �y ���j`]Z�H��#�M�*x7];k��@e���s@h�CG�+ b_u��hl���)��8��Cz_��}�����>.&� ��p�`��,�@x,�0�{L� 3�KҹqqO�W: ��^�XM�>���qU�s�ēӂ�����Ҙ܃��'��ړ3�{HǓ�����< �9(! �⌉i&T�Qִ�,(�ܼ�������1$�뤪@�'��>�!Q�\��&�e!� ��Z�Mi����������G�\ ��Yzw�%D�E��R0�3���Ȧ�X�$�td����Y�2 ����ɪ7��� һga0J0,(�?N�?��&*�Q�����t�o��N�>�U��J���t}�-�A �!֒1��ϧ�5��KX�2"{�)�!���V��j�~B�'ڶqf缢t�OG�E�%��sQy�_b��|�dby�B��tg�J"y۟e��$_��.��O�ݧ� �),KEd�j��������^���O����ߓJ ����:�f��¸ٹ /������?�b �I��%�e��mb �� 8c4�+&uL,$J�F�0��N�JU�}Ը[IG1� 'W4B�b���E���=�N nr��9�b�mp~4â��7� �0�[o�v�"JX ��y�o/r�"��@n�m�-@�=��X������BjK_I����t���x�z`u�6J���u\[�U�RT�P�f�Cl���QK Der Gasriese spielen eine.. Jupiter besitzt ein Magnetfeld, das etwa 12-mal so stark ist wie das der Erde, wobei die Achse des Feldes ca. Jupiter (auch Iuppiter Optimus Maximus genannt) war bei den alten Römern der oberste und wichtigste Gott aller Römischen Götter. Zeus war wütend auf das Verhalten von  Prometheus . 315 T. 3 S.). Er wurde der Mythologie zufolge in einer Höhle am Berg Dikte geboren. Und dann kommt eine dichte Gashülle. Zu seinen Füßen oft mit einem Adler und einem Zepter in der Hand. Nach der nur am Morgen- oder Abendhimmel sichtbaren Venus ist er der hellste unter den Wandelsternen und erhielt wegen seiner ruhigen stetigen Bewegung über den Himmel seinen Namen nach dem Göttervater der griechisch-römischen Mythologie. Sie haben die gleichen Eigenschaften und Merkmale. Römische Götter. Außerdem war er Gott des Donners und des Blitzes, aber auch Beschützer der Menschen, Siegesbringer und Hüter von Recht, Freiheit, Sitte und Ordnung. Sie erzählten sich viele Geschichten über ihn wie zum Beispiel, dass er für Blitz und Donner sorgt. Die Bilder wurden gescannt aus: Simon. Die Römer übernahmen das gesamte Göttersystem der Griechen und gaben dem Hauptgott den Namen "Jupiter". Besonderheiten des Planeten Jupiter . Darüber befindet sich flüssiger Wasserstoff und Helium. Liste der griechischen Götter mit Namen, Zuständigkeit, Familie und Attributen Name Zuständigkeit Familie Attribute und Aussehen Zeus (lat. Es wurde ursprünglich nach Jupiter, dem König der römischen Götter, benannt. Ihm gleichgesetzt ist der griechische Gott Hephaistos. Der griechische Gott Zeus war der oberste olympische Gott im griechischen Pantheon. In einigen Schriften ist auch die Rede davon, dass er von … Weiter Informationen (Bilder, Mythologisches, Quellen) durch KLICK auf das Bild NOCH IN ARBEIT. Als er Ganymed entführte, erschien er als Adler, um Ganymed zum Haus der Götter zu bringen, wo er Hebe als Cupbearer ersetzen würde; und als Zeus Europa entführte, erschien er als verlockender weißer Bulle - obwohl der Grund, warum die Frauen im Mittelmeerraum so verliebt in Bullen waren, jenseits der Vorstellungskraft dieses Stadtbewohners liegt -, der die Suche nach Cadmus und die Ansiedlung von Theben in Gang setzte . Name : Rolle in der Mythologie / Religion. Jupiter ist von der Sonne aus gesehen der fünfte Planet, Saturn der sechste. Von ihm hat der gelbe Planet mit schwarzen Streifen seinen Namen. Ein anderer Beiname ist auch „Donnerer“ (Met.I,170) Meine Familie: Mein Vater heißt Saturn (Kronos), meine Mutter heißt Rhea (Kybele). Kein Gott neben ihm macht ihm ernsthaft Konkurrenz. Aesculapius. die Unterwelt für ihre Gebiete. In Babylonien galt er wegen seines goldgelben Lichts als Königsstern. Juno - Hera - die Frau von Jupiter, Familiengöttin. Jupiter Feretrius hingegen war der Gott, dem die Trophäen der siegreichen Schlachten dargelegt wurde 15. Spitzname: „der zweimal Geborene“ Bekannt als Gott, der zwei Seiten hat. und griech.) Iuppiter stand sowohl an der Spitze der alten römischen Göttertrias (Iuppiter, Mars, Quirinus), als auch an der neuen capitolinischen Triade (Iuppiter, Iuno, Minerva). Dabei kommt es zu starken, riesig großen Wirbeln. Jupiter ist der größte Planet im Sonnensystem, etwa elf Mal so groß wie die Erde. Es ist verlockend zu sagen, dass seine Hauptbeschäftigung die eines Verführers ist. Die erste aufgezeichnete Sichtung von Jupiter war von den alten Babyloniern im 7. oder 8. es handelt sich um einen gewaltigen Sturm in der Jupiteratmosphäre, vergleichbar mit einem Hurrikan er ist sehr stabil und wird bereits seit 300 Jahren mit nur leichten Veränderungen beobachtet in seiner Längsrichtung ist er zwei Erddurchmesser groß (40 000 km); aufgrund seiner Größe ist er bereits in einem Amateurteleskop sichtbar Name: (lat. Zeus ist der oberste Gott der griechischen Götterwelt. Jupiter Serenus war der Gott, der den Himmel auflichtet und Sonnenschein schickt, Jupiter Pluvalis allerdings d… Z!8��p,2y ��hk��Y�M,�5v��%P�� ���. Thema: Der römische Gott Jupiter. Für einen Sonnenumlauf braucht er fast 12 Erdenjahre (11 J. Er gilt auch als Vater  griechischer Helden  und Vorfahr vieler anderer Griechen. Jupiter, auch bekannt als Jupiter, ist der Gott des Himmels und des Donners sowie der König der Götter in der antiken römischen Mythologie. Die Alten Griechen glaubten, er herrsche über die Menschen und den Olymp, den Wohnort der Götter. 1 Darstellung 2 Familie 3 Festtage 4 Wissenswertes Seine Attribute sind ein Bündel von Blitzen in der Hand und der ihn begleitende Adler als Zeichen der Macht; oft wird er thronend dargestellt.